Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung

bei Beitragserhöhung

Beitragserhöhung Kfz Versicherung

Bei einer Beitragserhöhung steht Versicherungsnehmern ein Sonderkündigungsrecht zu und sie können ihre Kfz-Versicherung auch nach dem 30.11. noch außerordentlich kündigen.

Bei der ordentlichen Kündigung der KFZ-Versicherung beträgt die Kündigungsfrist 1 Monat zum Ablauf des Versicherungsjahres (Hauptfälligkeit), was in den meisten Fällen auch dem Kalenderjahr entspricht. Soll die Autoversicherung zum 31.12. bzw. 01.01. gekündigt werden, muss der Versicherer das Kündigungsschreiben also spätestens am 30.11. erhalten haben. Hat die Autoversicherung jedoch die Beiträge erhöht, haben Versicherungsnehmer ein außerordentliches Sonderkündigungsrecht über diesen Stichtag hinaus.

Abweichendes Versicherungsjahr

Läuft ein Versicherungsjahr abweichend zum Kalenderjahr statt vom 01.01. bis 31.12. beispielsweise vom 01.07. bis 30.06., so beträgt hier die Frist für eine ordentliche Kündigung 1 Monat zum 30.06., das Kündigungsschreiben muss spätestens am 31.05. bei der Autoversicherung eingegangen sein.

Jetzt die passende Autoversicherung finden!vergleichen & sparen |

Kündigungsfrist bei Sonderkündigung

Innerhalb eines Monats ab Zugang der Mitteilung über eine Beitragserhöhung kann die Kfz-Versicherung zur Hauptfälligkeit gekündigt werden.

Beispiel: Mitteilung am 15.11.2014 – Kündigungsfrist bis 14.12.2014 – Kündigung zum 31.12.2014

Erfolgt die Mitteilung über gestiegene Beiträge erst im neuen Versicherungsjahr, kann die Kfz Versicherung rückwirkend gekündigt werden. Die Berechnung des Versicherungsbeitrages erfolgt in diesem Fall anteilig.

Beispiel: Mitteilung am 10.01.2015 – Kündigungsfrist bis 09.02.2015 – Kündigung rückwirkend zum 31.12.2014

[message_box title=“Beitragserhöhung, die ein Sonderkündigungsrecht einräumt“ color=“green“]

  • höherer Versicherungsbeitrag bei konstantem Schadenfreiheitsrabatt, ohne, dass die Leistungen entsprechend verbessert werden
  • höherer Versicherungsbeitrag aufgrund neuer Einstufung in teurere Typklassen oder Regionalklassen (Ausnahme: Versicherungsnehmer durch Umzug schuld an anderer Regionalklasse)
  • höherer Versicherungsbeitrag für nur ein versichertes Risiko: z.B. wird die Vollkasko teurer, Haftpflicht aber günstiger
  • niedrigerer Gesamtbeitrag, wenn der Schadenfreiheitsrabatt erhöht wird, der Beitragssatz aber nicht um den gleichen Prozentsatz sinkt

Ob Versicherungsnehmer ein Sonderkündigungsrecht für die Kfz-Versicherung haben, können sie ihrer Beitragsrechnung entnehmen. Der Versicherer ist gesetzlich zu der Angabe verpflichtet, ob der neue Versicherungsbeitrag ein Sonderkündigungsrecht begründet.

[/message_box]

Kündigung muss schriftlich erfolgen

Die Autoversicherung muss schriftlich gekündigt werden. Damit es auch einen Nachweis gibt, empfiehlt sich hierfür ein Einschreiben mit Rückschein oder alternativ ein Fax mit entsprechendem Sendebericht. Darüber hinaus sollte beim Versicherer um eine Kündigungsbestätigung gebeten werden, aus der das genaue Datum der Vertragsbeendigung hervor geht.

Kündigungsgrund unbedingt angeben

Anders als bei der ordentlichen Kündigung der Kfz-Versicherung  muss bei der Sonderkündigung zwingend der Kündigungsgrund angegeben werden, da die Versicherung die Kündigung andernfalls ablehnen kann. In diesem Fall muss also darauf hingewiesen werden, dass die Autoversicherung aufgrund einer Beitragserhöhung außerordentlich gekündigt wird.

Erst kündigen mit neuem Versicherungsschutz

Damit ein ununterbrochener Versicherungsschutz für das Fahrzeug gewährleistet ist, sollte die alte Kfz-Versicherung erst dann gekündigt werden, wenn bereits ein Vertrag mit der neuen Versicherung geschlossen wurde.

Zwar gilt für die Haftpflichtversicherung ein Kontrahierungszwang – Versicherer dürfen Versicherte nicht ablehnen – jedoch nicht für die Teilkasko oder Vollkasko, so dass eine Versicherungsgesellschaft potentiellen Kunden hier unter Umständen den Versicherungsschutz versagen kann.

Jetzt die passende Autoversicherung finden!vergleichen & sparen |
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Diese Cookies sind sicher und speichern keine persönlichen Daten über Sie ab. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinfo
OK