Kredit von Privat

Alternative zum Bankkredit

Kredite von Privat als Alternative zum normalen Ratenkredit
Foto © karwa – fotolia.com

Geldanlage und Kredit können praktisch als zwei Seiten einer Medaille angesehen werden. Einerseits wird vorhandenes Guthaben investiert, um Erträge zu erwirtschaften. Andererseits kann man sich Geld leihen, wenn man bereit ist, Zinsen dafür zu zahlen. Im Internet findet man Plattformen, die Privatpersonen, die Geld anlegen möchten, und Privatpersonen, die Kapital benötigen, zusammenbringen.

Wenn man einen Kredit benötigt, wendet man sich in der Regel an eine Bank. Doch ein neuer Trend, der auch in Deutschland zunehmende Erfolge feiert, ist die private Kreditvermittlung. Statt von einer Bank leiht sich der Kreditnehmer dabei das benötigte Kapital von einer anderen Privatperson. Diese erhält wiederum für die temporäre Überlassung des Kapitals Zinsen. Für die Vermittlung zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer findet man im Internet entsprechende Vermittlungsportale, die sich über Gebühren finanzieren.

Banken arbeiten im Hintergrund

Wer denkt, bei einem Kredit von Privat bleibt die Bankenlandschaft gänzlich außen vor, irrt sich allerdings. Im Hintergrund sind nämlich sehr wohl Geschäftsbanken tätig. Aus rechtlichen Gründen sind die Vermittler von Privatkrediten in Deutschland dazu verpflichtet, mit einer Geschäftsbank zusammenzuarbeiten. Daher wird jede Kreditvergabe über eine Partnerbank des Vermittlers abgewickelt.

Kreditnachfrage größer als das Angebot

Wer einen derartigen Kredit von Privat in Anspruch nehmen möchte, kann im Rahmen seines Kreditgesuchs sowohl die Kreditsumme als auch den Kreditzins, den er zu zahlen bereit ist, innerhalb gewisser Grenzen selbst festlegen. Entsprechend groß ist auch die Zinsspanne. Allerdings ist im Rahmen der privaten Kreditvermittlung die Nachfrage nach Krediten wesentlich stärker ausgeprägt als das Angebot der privaten Kreditgeber, so dass sich die Anleger die attraktivsten Kreditgesuche heraussuchen können.

Aus diesem Grund haben zumeist nur die Kreditgesuche eine Chance bedient zu werden, die eine entsprechend hohe Verzinsung versprechen. Natürlich haben auch Bonität und Verwendenszweck des Kredits einen gewissen Einfluss darauf, ob es zur Kreditvergabe kommt. Kreditzinsen im zweistelligen Bereich sind hier aber durchaus häufiger zu finden. Wer über eine ausreichende Bonität verfügt, wird daher in der Regel bei einer Bank einen günstigeren Ratenkredit erhalten.

Kreditrechner

Kredite für Selbstständige und Freiberufler

Interessant ist ein Kredit von Privat daher in erster Linie für alle, die keinen Kredit bei den Geschäftsbanken erhalten. Dieses Problem haben sehr oft Freiberufler und Selbstständige. Für sie ist es – im Vergleich zu Arbeitnehmern in einem festen Arbeitsverhältnis – wesentlich schwieriger, einen Bankkredit zu bekommen. Wer seine selbstständige Tätigkeit aus- oder aufbauen will, und dafür finanzielle Mittel benötigt, sollte daher durchaus mal einen Blick auf derartige Vermittlungsplattformen riskieren.

Ausfallrisiko bei der privaten Kreditvermittlung

Den Kreditnehmern gegenüber stehen die privaten Kreditgeber. Für sie stellt die Vergabe des Kredits eine Geldanlage dar. Diese ist vergleichbar mit einer Anleihe, nur mit dem Unterschied, dass der Kreditnehmer kein Unternehmen oder Staat ist, sondern eine Privatperson. Für den Anleger beinhaltet die private Kreditvermittlung jedoch ein nicht zu vernachlässigendes Risiko.

Es besteht die Gefahr, dass der Kreditnehmer seinen Rückzahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann, und der Kreditgeber dann sein eingesetztes Kapital ganz oder teilweise verliert. An die Sicherheit von Tagesgeldkonten oder Festgeldanlagen kommt diese Anlageform daher keinesfalls heran. Die Vermittler bieten aber unterschiedliche Bonitätsbewertungen an, damit Anleger das Ausfallrisiko besser abschätzen können.

Geldanlage mit gutem Gefühl

Neben rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten muss man bei einem Kredit von Privat aber auch die sozialen Aspekte berücksichtigen. Bei der privaten Kreditvermittlung erfährt man genau, wofür die Kreditsumme später verwendet werden soll. So kann man sich beispielsweise darüber freuen, jemanden bei der Existenzgründung geholfen zu haben oder einer jungen Familie finanziell unter die Arme zu greifen. Bedenken sollte man dabei allerdings, dass niemand die tatsächliche Verwendung der Kreditsumme kontrolliert. Letztendlich muss jeder Anleger für sich selbst entscheiden, wie wichtig dieser soziale Mehrwert für ihn ist.

Fazit

Aus dem Blickwinkel der Kreditnehmer bietet die private Kreditvermittlung insbesondere für Selbstständige und Freiberufler, die oftmals Schwierigkeiten haben mit der Kreditvergabe durch Geschäftsbanken, eine interessante Alternative zum Bankkredit. Für Anleger stellt sich vor allem die Frage, wie hoch sie den sozialen Mehrwert, den die private Kreditvermittlung für sie bereithält, gewichten.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Diese Cookies sind sicher und speichern keine persönlichen Daten über Sie ab. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinfo
OK