Taschengeld der Schulkinder auf Rekordhoch

Taschengeld der Schulkinder auf Rekordhoch
Taschengeld

Im Durchschnitt bekommen Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren heutzutage 27,56 Euro Taschengeld im Monat, 0,38 Euro mehr als noch im Vorjahr. Das geht aus der am Dienstag veröffentlichten KidsVerbraucherAnalyse 2013 (KidsVA) des Egmont Ehapa Verlages vor.

Die Gesamtsumme, die Eltern ihren Kindern als Taschengeld auszahlen, beläuft sich auf fast 165 Millionen Euro im Monat.

Neben dem Taschengeld der Eltern selbst füllen auch andere „Einnahmequellen“ die Sparstrümpfe der lieben Kleinen:

  • ca. 80 Euro zu Weihnachten
  • ca. 64 Euro zum Geburtstag
  • ca. 25 Euro zu Ostern

Gute Ergebnisse in der Schule, ein Besuch der Oma oder das Ausräumen des Geschirrspülers stocken das Taschengeld der Jungen und Mädchen zusätzlich auf.

Das Meiste wird in Süßigkeiten investiert

Vier von fünf Kindern, rund 81 Prozent, dürfen laut der Studie frei über ihr Taschengeld verfügen. Süßigkeiten stehen auf der Ausgabenseite dabei ganz oben:

Süßigkeiten, Kekse, Kaugummi 66%
Zeitschriften, Comics, Manga 49%
Eis 39%
Getränke 38%
Fast Food, Essen unterwegs 37%
salzige Knabbereien 23%
Spielzeug, Spiele 23%
Sticker, Sammelkarten 20%
Kino 14%
Sammelfiguren 14%

Quelle: ehapa, KidsVerbraucherAnalyse 2013

Für die repräsentative Studie wurden insgesamt 1645 Doppelinterviews mit Kindern und Eltern ausgewertet.

Vorschulkinder bekommen weniger Taschengeld

Im Gegensatz zu den sechs- bis 13-Jährigen ist das Taschengeld für Vorschulkinder signifikant zurückgegangen. Waren es im Vorjahr noch durchschnittlich 14,26 Euro im Monat, erhalten sie laut der aktuellen Umfrage nur noch 10,68 Euro monatlich. Bei den Geldgeschenken, etwa zum Geburtstag, gibt es jedoch keine gravierenden Unterschiede.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Diese Cookies sind sicher und speichern keine persönlichen Daten über Sie ab. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinfo
OK