Scoring: Schufa nicht zur Transparenz verpflichtet

Scoring: Schufa nicht zur Transparenz verpflichtet
Screenshot schufa.de
Screenshot schufa.de

Homepage der Scufa – Screenshot schufa.de

Die Kreditwürdigkeit, ermittelt durch die Schufa, entscheidet darüber, ob Verbraucher einen Vertrag abschließen können oder eben nicht. Nicht selten wird ein neuer Handy-Vertrag, Kreditwunsch oder auch auch ein Mietverhältnis verwehrt, da der Schufa-Score nicht ausreicht. Wie die Schufa die Kreditwürdigkeit einzelner Personen dabei genau berechnet, muss sie laut BGH Urteil jedoch nicht offen legen.

Am 28. Januar 2014 wies der Bundesgerichtshof die Revision gegen das Urteil der Vorinstanz zurück. Zuvor hatte eine 54-jährige Angestellte aus Hessen erst vor dem Amtsgericht, dann vor dem Landgericht Gießen erfolglos geklagt. Sie wollte mehr Transparenz, erfahren, wie sich die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zur Ermittlung der Kreditwürdigkeit zusammensetzen.

Kreditwunsch abgelehnt

Ein neues Auto sollte her und für die Finanzierung benötigte die Klägerin einen Autokredit. Aufgrund eines zu schlechten Score-Wertes bei der Schufa wurde ihr Kreditwunsch aber abgelehnt. Daraufhin wollte sie von der Auskunftei aus Wiesbaden die Formeln erfahren, nach denen der Schufa-Score ermittelt wird, erhielt jedoch nur eine gesetzeskonforme, allgemeine Auskunft.

Das Scoring ist ein mathematisch-statistisches Verfahren zur Einschätzung des Zahlungsverhaltens von Verbrauchern und laut einem Anwalt der Schufa ein Geschäftsgeheimnis.

Daten über die Klägerin waren bei der Schufa zunächst keine gespeichert, weshalb ihre Bonität anhand von Erfahrungen mit einer Vergleichsgruppe festgelegt wurde.

Kostenlose Schufa-Auskunft einmal jährlich

Einmal im Jahr können Verbraucher ihre gespeicherten Daten bei der Schufa kostenlos abfragen, was auch sinnvoll ist, da die gespeicherten Angaben nicht immer korrekt sein müssen. Zwar gibt es hier nur oberflächliche Informationen, jedoch kann man sich schnell einen Überblick über positive und negative Schufa-Einträge verschaffen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Diese Cookies sind sicher und speichern keine persönlichen Daten über Sie ab. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinfo
OK