Rente: Jeder 5. rechnet mit weniger als 30% des Einkommens

Rente: Jeder 5. rechnet mit weniger als 30% des Einkommens

Die Altersvorsorge ist und bleibt für viele Verbraucher ein heißes Eisen. Dies geht aus einer aktuellen Studie, in der nicht nur die Akzeptanz der privaten Altersvorsorge untersucht wurde, sondern auch die Erwartungshaltung an die gesetzliche Rente, hervor. Dabei schneidet Letztere mehr als schlecht ab. Etwa 50 Prozent der Befragten gaben demnach an, dass sie nur mit weniger als der Hälfte des heutigen Einkommens für den Ruhestand rechnen.


20 Prozent sind sogar noch pessimistischer, sie vertreten die Haltung, dass ihnen aus der gesetzlichen Rentenversicherung nicht mehr als 30 Prozent des aktuellen Einkommens zufließen werden. Vor diesem Hintergrund gewinnt die private Rente nicht nur in den Augen der Experten an Bedeutung, auch viele Bürgerinnen und Bürger haben in den letzten Jahren deren Bedeutung erkannt – quer durch alle Altersschichten.

Unterschiedliche Maßnahmen für den Ruhestand

Obwohl die Erkenntnis da ist, dass die gesetzliche Rente nicht mehr zum Leben reicht und diese Haltung auch viele Experten teilen, sind die Durchführungswege der privaten Vorsorge unterschiedlich. Besonders erfreulich: In der Altersgruppe zwischen 20 und 29 ist die Zustimmung zur privaten Altersvorsorge besonders hoch.

Auf der anderen Seite ist gerade diese Altersgruppe mit 36 Prozent bei den Abschlüssen für die Riester-Rente nur unter dem Durchschnitt vertreten, welcher in der Umfrage bei insgesamt 42 Prozent lag. Alle anderen Umfrageteilnehmer konzentrierten die Sparbemühungen auf andere Produkte, wie die private Rentenversicherung oder die Kapitallebensversicherung.

Übrigens: Mit mehr als 63 Prozent setzte in der Umfrage mehr als die Hälfte der Befragten auf die eigene Immobilie als Bestandteil der Altersvorsorge.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Diese Cookies sind sicher und speichern keine persönlichen Daten über Sie ab. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinfo
OK