Private Krankenversicherung

Rückkehr zur GKV

Gerade mit zunehmendem Alter kann aufgrund der stetig ansteigenden Beiträge der PKV ein Wechsel zurück zur GKV für den Versicherungsnehmer interessant werden. Jedoch ist eine Rückkehr in die GKV nicht ohne weiteres möglich. Der Gesetzgeber hat die Möglichkeiten für eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenkasse sehr stark eingeschränkt. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass…

Wechsel zur PKV

Steigende Kassenbeiträge und ein abnehmender Leistungskatalog lassen viele Bürger an der Qualität der gesetzlichen Krankenkassen zweifeln. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung interessieren. Doch nicht jeder darf uneingeschränkt von der gesetzlichen zur privaten Krankenversicherung wechseln. Oftmals versperrt eine Pflichtmitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung den Weg zur PKV.…

PKV bei Arbeitslosigkeit

Eine Krankenversicherung ist notwendig, um die medizinische Versorgung der Bürger zu gewährleisten. Dafür müssen allerdings jeden Monat Beiträge entrichtet werden. Wenn man arbeitslos wird, können diese monatlichen Beiträge jedoch schnell zur Belastung werden. Deshalb übernimmt bekanntermaßen die Agentur für Arbeit (AfA) im Falle einer Arbeitslosigkeit die monatlichen Beiträge für alle gesetzlich Versicherten. Doch was passiert…

PKV Studenten

Grundsätzlich sind alle Studenten, die ein Studium an einer staatlich anerkannten deutschen Hochschule beginnen, versicherungspflichtig. Allerdings haben sie bis spätestens drei Monate nach Aufnahme des Studiums bzw. nach Ende der Familienversicherung die Möglichkeit, sich auf Antrag von dieser Versicherungspflicht befreien zu lassen. Damit steht einem Wechsel in die PKV nichts mehr im Weg. Jedoch sollten…

PKV Beamte

Die Berufsgruppe der Beamten nimmt unter den abhängig Beschäftigten eine Sonderstellung ein. Für sie besteht grundsätzlich keine Versicherungspflicht in der GKV. Das bedeutet, Beamte dürfen jederzeit unabhängig von der Höhe ihres jährlichen Bruttoeinkommens in die PKV wechseln. Lediglich eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Monatsende muss eingehalten werden, falls der Beamte zuvor Mitglied der GKV…

PKV Kündigung

Wenn ein privat Versicherter entweder zu einer anderen Versicherungsgesellschaft wechseln will oder in die GKV zurückkehrt, muss er den Versicherungsvertrag bei seinem bisherigen Anbieter kündigen. Dabei sind je nach Kündigungsgrund unterschiedliche Fristen zu berücksichtigen. Grundsätzlich gilt aber, dass eine Private Krankenversicherung immer schriftlich gekündigt werden müssen. Kündigung bei Rückkehr in die GKV Falls Angestellte bzw.…

PKV Tarifwechsel

Die privaten Versicherungsgesellschaften bieten im Rahmen der Krankenvollversicherung unterschiedliche Tarife an, die sich nach Leistungsumfang und Beitragshöhe unterscheiden. Dabei gilt grundsätzlich das Äquivalenzprinzip. Das bedeutet, je mehr Leistungen im Versicherungsschutz inbegriffen sein sollen, desto höhere Beiträge muss der Versicherte für die private Krankenversicherung entrichten. Der Versicherungsnehmer hat die Möglichkeit, wenn sich seinen Anforderungen an den…

Krankenversicherung – GKV & PKV

Wenn die Einkünfte eines Arbeitnehmers im abgelaufenen Kalenderjahr die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschritten haben, steht ihm der Weg in die Private Krankenversicherung offen. Auch durch die Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit oder dem Beginn eines Studiums eröffnet sich eine Wechselmöglichkeit. Für den Versicherungsnehmer stellt sich dann die Frage, welche Versicherung für ihn besser geeignet ist. Zwischen den beiden…